• Aktuelle Echtzeitauskunft

      Aktuelle Echtzeitauskunft zu unseren Buslinien. Erfahren Sie mehr zu Verspätungen unserer Busse.

      Echtzeitauskunft

    • Aktuelle Verkehrsinformationen

      Aktuelle Behinderungen und Ausfälle in unserem Verkehrsnetz durch Baustellen. Erfahren Sie mehr zum Zeitraum der Behinderung und Bushaltestellen die nicht angefahren werden können.

      Aktuelle Verkehrsinformationen

    • Platzhalter3
      Platzhalter3a

ALV - Ihr Verkehrsunternehmen in Oberhessen

Herzlich Willkommen bei der ALV, ihrem starken Partner im Linienverkehr Oberhessen. Mit über 250 Bussen, mehreren Service-Werkstätten sind wir einer der leistungsfähigsten privaten Beförderungsdiensleister in ganz Hessen. Mit über 70 Buslinien fahren wir  in den Landkreisen Marburg-Biedenkopf, Lahn-Dill-Kreis, Waldeck-Frankenberg sowie im Vogelsbergkreis und betreiben die Stadtbusse in Frankenberg und Alsfeld. 

Weiterlesen

 
Sky Bet by bettingy.com

News

  • Neue Studie zeigt: Keine erhöhte Corona-Gefahr in Bus und Bahn.

    Neue wissenschaftliche Erkenntnisse geben seit heute zusätzlich Anlass, auch während der Corona-Pandemie offensiv für die Nutzung von Bus und Bahn zu werben. Eine aktuelle Studie der Charité Research Organisation (CRO) belegt, dass Pendlerinnen und Pendler in Bus und Bahn im Vergleich zu Autofahrerinnen und Autofahrern keiner erhöhten Ansteckungsgefahr ausgesetzt waren. Mit dieser Botschaft können Verkehrsunternehmen stichhaltig gegen etwaige Vorbehalte unter Kundinnen und Kunden vorgehen.

    Für die Studie wurden insgesamt 681 ausgewählte Pendlerinnen und Pendler im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) untersucht. Die Studie wurde von der Ethikkommission der Berliner Ärztekammer durchgeführt. Sie finden die Ergebnisse der neuen Studie auf der Website der Kampagne „#BesserWeiter“, die der bdo seit 2020 unterstützt. An genannter Stelle sind auch die Einzelheiten zum Studienansatz und der Methodik zu finden. 
  • Maskenpflicht im ÖPNV

    Die Bundesregierung und die Hessische Landesregierung haben beschlossen, dass im ÖPNV eine Maskenpflicht besteht.

    Es können nur noch Fahrgäste befördert werden, die eine medizinische Maske tragen oder ein ärztliches Attest vorweisen können, dass sie von der Maskenpflicht aus gesundheitlichen Gründen befreit sind.

    Als medizinische Masken gelten die FFP 2 Maske. OP Masken, Stoffmasken, Schal und Tücher gelten nicht mehr als geeignete Maske.

    1

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Sollte keine Maske getragen werden und auch kein ärztliches Attest vorliegen, kann der Kunde von der Fahrt ausgeschlossen werden. Bei Kontrollen können ggf. auch Bußgelder erhoben werden.

    Wir bitten dies zu beachten.

     corona cartoon 01

  • Jetzt gemeinsam Corona bekämpfen!

    In den Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs sowie des freigestellten Schülerverkehrs sowie in den zu diesen Personentransportmitteln gehörenden Gebäuden, sind nur noch medizinische Masken zu tragen; an Haltestellen und auf Bahnsteigen, beim Ein- und Aussteigen sowie innerhalb des Fahrzeugs muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen nicht eingehalten werden.

    Was muss jeder einzelne Fahrgast und jeder Fahrer von Bus und Bahn beachten, um der Corona-Erkrankungswelle (SARS-CoV-2) bestmöglich zu begegnen?

    Das Wesentliche vorweg: Die bisherigen Hygieneregeln sind auch bei Lockerungen der Kontaktbeschränkungen ganz besonders wichtig und daher noch bewusster zu beachten! Das heißt:

    1. Das Tragen einer medizinischen Maske (z. B. FFP 2 Maske) ist Pflicht!
    2. Hände waschen, wann immer dies nötig und möglich ist!
    3. Husten- und Niesetikette beachten: Bitte in die Ellenbeuge husten bzw. niesen!
    4. Vermeiden Sie das Berühren Ihres Gesichtes mit den Händen!
    5. Abstand halten, soweit dies möglich ist!

    Das Fahrpersonal wird zum Durchlüften der Fahrzeuge weiterhin alle Türen automatisch öffnen, soweit dies technisch möglich ist.

    Wir fahren nach Normalfahrplan, um ein möglichst großes Platzangebot für die Fahrgäste zu schaffen. Die auftretenden Fahrgastzahlen werden laufend beobachtet.
     
    1. Abstand halten! Insbesondere im morgendlichen Schüler- und Berufsverkehr. Hier kommt es auch auf das Verhalten der Fahrgäste an. Helfen Sie mit!
    2. Fahren Sie früher oder später als sonst üblich – und bitte ohne Fahrrad, E-Scooter etc.
    3. Nutzen Sie bitte alle Einstiege. Verteilen Sie sich gleichmäßig im Fahrzeug.
    4. Achten Sie auf ausreichenden Abstand zu aus- oder einsteigenden Fahrgästen.
    5. Erst aussteigen lassen. Treten Sie nacheinander in den Bus ein.
    6. Stehen Sie sich nicht Angesicht zu Angesicht gegenüber.
    7. Sprechen und telefonieren Sie möglichst nicht. Essen und Trinken sind verboten.

    Die aktuellen Verordnungen und Allgemeinverfügungen zur Corona-Pandemie erhalten Sie hier.

    Stornokosten für Studien- und Klassenfahrten werden von der hessischen Landesregierung getragen.

     

Hotline

Nutzen Sie unsere ALV-Hotline!

Bei Fragen rufen Sie an unter:

AST Buchung 06421 - 6200693

Hier finden Sie uns

Anfahrt und Kontakt

Verwaltung

Raiffeisenstr. 20, 35083 Wetter

E-Mail: info@alv-oberhessen.de

Sitz der Gesellschaft

Ernst-Giller-Str. 7, 35039 Marburg